QSF-B

Leuka_Zertifizierungen_5

QSF-B

Vor Einführung der Normenreihe DIN EN ISO 9001 und DIN EN 9100 wurden Lieferanten der Luftfahrtindustrie bereits durch ihre Kunden zertifiziert (Second Party Audit).

Der verwendete Standard QSF (Qualitätssicherungsforderungen) wurde dabei durch die Mitgliedsfirmen des BDLI (Bundesverbandes der Deutschen Luftfahrt- und Raumfahrtindustrie e.V.) entwickelt.

Es werden die Einstufungen QSF-A (Fertigungsaufträge – Verlängerte Werkbank), QSF-B (Herstellungsaufträge inkl. Rohmaterialbeschaffung und Unterauftragsvergabe), QSF-C (QSF-B mit auftragsbezogener Entwicklung), QSF-D (Händler) unterschieden.

Das von EADS / BDLI ausgestellte QSF-B Zertifikat von LEUKA ist Ende 2011 abgelaufen, und wird aufgrund geänderter Strategien unserer Kunden (ersetzt durch OASIS Datenbank) gegenwärtig nicht mehr verlängert.

Aufgrund des in der Luftfahrtbranche etablierten Begriffs der „QSF Standards“, haben wir uns entschieden, das Zertifikat auf unserer Homepage aufzuführen.